432 Hz kein historischer Standard

„Die Forschungen namhafter Musikwissenschaftler und Wissenschaftler zur musikalischen Stimmung belegen zweifelsfrei:
Vor 1859 (435 Hz) und 1936 (440 Hz) gab es keinen Standard für die Festlegung einer Referenzfrequenz für das ‚A‘.

Die 432-Hz-Frequenz des „A’s“, über die wir hier sprechen, ist kein Standard und scheint niemals anderen Frequenzarten vorgezogen worden zu sein. Wir haben darüber nur ein einziges Mal unter den 1’500 von Bruce Haynes zitierten Referenzen auf der Kirchenorgel St-Jean-Baptiste in Magnano (Italien) 1794 gelesen.

Das 435 Hz ‚A‘ wurde im 19. Jahrhundert in Paris eingesetzt.

Das 440 Hz-A wurde nicht vom NS-Regime geschaffen, da diese Stimmung bereits vor 1670 in Holland, zwischen 1730 und 1770 in Italien und England, zwischen 1770 und 1800 in Frankreich und ab 1700 in Deutschland verwendet wurde.

die deutsche 432 Hz Gruppe auf Facebook

siehe dazu auch: https://432hzpro.com/432-hz-historisches/