432 Hertz deutsche Facebook Gruppe

Eigentlich gibt es nur eine: nämlich die deutsche 432 Hz Gruppe mit ihrer Co-Gruppe 432 Hz Professional.

Chris Goby hat die deutsche 432 Hz Gruppe am 29. Juni 2018 gegründet.
Aus der Beschreibung der Gruppe:
„Es gibt im Internet ein ziemliches Wirrwarr an Informationen. Meistens sind es schlecht dokumentierte Halbwahrheiten, und zwar auf beiden Seiten. Hier werden wir die Spreu vom Weizen trennen und eine Datenbank mit Fakten schaffen. Spirituelle Ansichten sind oft eher schwer bis gar nicht zu beweisen. Aber dieser Umstand hindert uns nicht daran, Theorien aufzustellen und sie zur Diskussion zu stellen. Auf der technischen Seite sieht es mit der Beweisbarkeit viele besser aus, aber auch dort gibt es verschiedene Meinungen. Auf dieser Basis diskutieren wir in unserer Facebookgruppe. Wir zapfen das Schwarmwissen der Mitglieder an, was oft sehr spannen wird, wie es die Vergangenheit gezeigt hat. Natürlich gibt es noch andere Ansätze, die wir hier auch noch beleuchten werden, auch wenn diese meist schwer beweisbar oder nachvollziehbar sind.“

Die Co-Gruppe geht auf mein Konto. Ich brauchte ein eigenes Gedankenfeld für meine Forschung, die sich der reinen Stimmung und einem darauf basierenden Stimmungssystem konzentrierte.

In der deutschen 432 Hz Gruppe ist viel erreicht worden. Hier wurde weltweit einzigartig die 432 Hertz Frequenz auf ihre Herkunft, auf ihre Eigenschaften, auf den Wahrheitsgehalt der diese „magische“ Frequenz im Internet umgebenden Informationen untersucht. Dank des Engagements von Chris Goby wurden zahlreiche Spezialisten, Akteure, Musiker und interessierte Zuschauer der 432 Hertz Musik in die Gruppe geholt und er sorgte mit effektiver Moderation für eine zielgerichtete Diskussion.

Die Ergebnisse sind festgehalten in der Webseite 432hz.at und in meiner Fachseite 432hzpro.com.

Chris und ich waren nicht immer einer Meinung, aber wir konnten uns immer auf einen Konsens einigen.

Nun aber, man kann sagen, beinahe zeitgleich mit dem Beginn der Corona-Krise, also so im Februar 2020, endete die intensive Diskussion, es war eigentlich alles gesagt, oder besser, alle hatten das gesagt, was sie sagen wollten.

Offen blieb der Heilungsaspekt, ein viel zu komplexes und unsicheres, eher von subjektiven und geschäftlichen Motiven durchzogenes Terrain.

Es ist zu Ende. Wenn nicht noch etwas Unerwartetes geschieht, ein Wunder vielleicht?

Nun geht die Gruppe den Gang in die Unverbindlichkeit der Selbstdarstellung von 432 Hertz Musikern und sonst wie interessierten Geschäftemachern, alles wiederholt sich nur noch.

Macht das was? Ja, das macht etwas mit mir.

Ich fühle mich unwohl, auf halbem Wege aufgehalten, ernüchtert und eintäuscht. Aber so geht es im Leben ja oft. Der Faden ist abgerissen, es beginnt die Nachlassverwaltung.

Aber ich werde nicht aufgeben, die Heilkraft von Frequenzen weiter zu erforschen. Vor allen Dingen über den Horizont der 432 Hz Frequenz hinaus. Denn sie ist nur eine von vielen anderen Frequenzen, wenngleich auch sicher die Bekannteste. Sie kann ihren Spitzenplatz nicht behalten, die Solfeggio-Frequenzen haben enorm an Einfluss gewonnen und die deutsche 432 Hz Gruppe hat es nicht geschafft, diese Richtung einzubeziehen und auf Gemeinsamkeiten zu untersuchen.

Aus meiner Sicht ist der zweite Fehler, die Stimmungssyteme nicht zu beachten, zu erforschen, zu diskutieren und eine gemeinsame Basis herzustellen.

Alles, was einen Anfang hat, hat auch ein Ende. Aber nur Geduld, irgendetwas wird sich ergeben.